Unsere Reisen mit "Robil"
Unsere Reisen mit "Robil"

Zwei Treffen im Frühjahr 2011

Frühjahrstreffen
Jetzt eigene Europakarte auf stepmap.de erstellen
StepMap Frühjahrstreffen


Zwei Anlässe gab es für uns, diese Tour zu fahren. Erstens wollten wir nach Waidhaus, um an einem Maifest teilzunehmen. Der zweite Anlass war die Teilnahme am 8. Schraubertreffen bei Mario in Schöffengrund.

So starteten wir am 28. April und fuhren unter Umgehung der Autobahn durch Tschechien hindurch direkt nach Waidhaus auf den Stellplatz Trägerhof, wo wir vier Tage blieben.

 

Tageskilometer: 280, Koordinaten: N 49.64887°  E 12.50827°, Übernachtungskosten: 5,00 Euro/Nacht für ein Wohnmobil inkl. 2 Personen und VE

 

Am Vorabend des 1. Mai begann dann das Maifest. Eröffnet wurde es mit Kaffee und Kuchentheke, später wurde der Maibaum aufgestellt und ein Fass Bier angestochen, während seit dem Vormittag auf einen großen Drehgrill ein Spanferkel zubereitet wurde. Am Abend spielte ein Duo im beheizten Zelt Livemusik zur Unterhaltung.

Der Sonntag begann mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück und am Abend ging mit einer kleinen Nachtwanderung das Maifest zu Ende.

Wir verabschieden uns von Waidhaus und fahren auf Landstraßen nach Bayreuth, um uns dort mit einem Campingfreund zu treffen. Auf dem Stellplatz Am Geißmarkt übernachten wir.

Tageskilometer: 90, Koordinaten: N 49.94050°  E 11.57684°, Übernachtungskosten: 9,00 €/24Std.

 

Am nächsten Tag besuchen wir unterwegs den Brauereistellplatz in Hochstahl, Aufseß, Koordinaten: N 49.88426°  E 11.26643°, der sich für Wanderungen auf dem Brauereiweg anbietet.

 

In Bamberg, auf dem Stellplatz Rhein-Main-Donau-Damm, stellen wir unser Womo zur Übernachtung ab, bevor wir zur Stadtbesichtigung aufbrechen.

Tageskilometer: 62, Koordinaten: N 49.88621°  E 10.90304°, Übernachtungskosten: 1,00 €

 

 

 

Wir fahren weiter nach Coburg, besuchen das Zentrum der Stadt und erkunden die Veste Coburg, die zu den größten und am besten erhaltenen Burganlagen Deutschlands zählt. Auf dem Stellplatz Parkplatz Anger übernachten wir.

 

Tageskilometer: 59, Koordinaten: N 50.25315°  E 10.96503°, Übernachtungskosten: keine

 

Unser nächstes Ziel ist Fulda. Wir bummeln an Michaeliskirche und Dom vorbei ins Zentrum der Stadt, besuchen das Stadtschloss und genießen das bunte Treiben in den Geschäftsstraßen. Die folgende Nacht verbringen wir auf dem Stellplatz Weimarer Straße.


Tageskilometer: 131, Koordinaten: N 50.55683°  E 9.66621°, Übernachtungskosten: 3,00 €/24Std.

 

Weiter geht unsere Tour in Richtung Wetzlar. Unterwegs nutzen wir die VE auf dem Stellplatz in Grünberg zum Ver- und Entsorgen.

Koordinaten: N 50.59530°  E 8.95468°, Wasser -,50 €/80Ltr.

Im weiteren Verlauf der Route erreichten wir kurz nach Mittag die Werkstatt von Mario in Schöffengrund, wo wir von Mario's Team und den bereits anwesenden Campern herzlich begrüßt wurden.

 

Tageskilometer: 108, Koordinaten: N 50.49599°  E 8.47574°

 

Die insgesamt 52 anwesenden Wohnmobile sprengten die Platzverhältnisse derart, dass ein Teil auf dem Nachbargrundstück und auf der vorsorglich gesperrten Straße untergebracht werden mußte. Wie bei den vergangenen Treffen auch, wurde wieder viel gefachsimpelt, manches repariert, neue Bekanntschaften geschlossen, manch guter Tropfen nebst schmackhaftem Essen genossen.  Einen Höhepunkt stellte die Multimediashow eines Teilnehmers über seine große USA-Reise dar. Da auch das Wetter sich von seiner guten Seite zeigte, kann das gesamte Treffen wieder als gelungen bezeichnet werden.

Wir verlassen Mario's Werkstatt und fahren in die Wartburgstadt Eisenach. Hier besuchen wir das Stadtzentrum, machen einen Abstecher zur Wartburg (die wir schon früher besucht haben) und erkunden das Technikmuseum automobile welt eisenach. Auf dem Stellplatz Karl-Marx-Straße finden wir einen Platz für die Nacht.

 

Tageskilometer: 172, Koordinaten: N 50.97883°  E 10.32063°, Übernachtungskosten: 6,00 €/24Std.

 

Der nächste Tag bringt uns ins benachbarte Gotha, wo wir Schloss Friedenstein und seine ausgedehnten Anlagen besuchen.

Für die Nacht benutzen wir den kostenfreien Stellplatz Parkallee.

 

Tageskilometer: 37, Koordinaten: N 50.94391°  E 10.70975°

 

Von Gotha aus fahren wir zum Trabiparadies Weberstedt am Tor zum Nationalpark Hainich, um die exotischste Ausstellung der DDR-Autolegende zu besichtigen.

Anschließend bummeln wir noch etwas durch Bad Langensalza.

 

Als Platz für die nächste Übernachtung haben wir den Stellplatz Obsthof Martin in Zeitz ausgewählt.

 

Tageskilometer: 196, Koordinaten: N 51.05793°  E 12.15876°, Übernachtungskosten: 5,00 €/Nacht und Mobil

 

Nach einer ruhigen Nacht begeben wir uns auf die letzte Etappe dieser Reise und erreichen nach 239 km wieder wohlbehalten und zufrieden unser zu Hause.

 

nach oben

Das ist "Robil", unser kleines, aber feines Wohnmobil

Das ist mein Besucherzähler

seit dem 20.02.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright by Dieter Rose